Freitag, 1. März 2013

Die ersten Blüten!

Ja der Winter hält sich hartnäckig, auch bei uns im Rheinland....

Das war für mich der Grund mal für die ersten Blüten zu sorgen :-)

...und Voilá...hier sind sie:



Na ja, zwar keine echten, dafür waren sie allerdings in 15 min fertig und haben so ein bischen Frühlingsgefühle in unser Wohnzimmer gezaubert...
Wir haben diese Blüten aus Kreppapier geschnitten: Kreise auf Kreppapier gezeichnet, ausschneiden, mit Basteldraht umwickeln und an Zweige befestigen.

An diesem Tag haben wir auch die neue Kuchenplatte eingeweiht und zugleich noch die neue Mini-Guglhupf-Backform:


Ich habe nur Weiße und Glas-Kuchenplatten, deshalb sollte es einmal eine in Farbe sein.
Die Toppers habe ich genauso gemacht: Kreise aus Kreppapier, zusammenhalten und mit Tesa an einem Zahnstocher befestigen.

 
...und es war nicht zu fassen, als wir es uns gemütlich am Kaffetisch gemacht haben, fing es auf einmal an zu schneien mit Riesenflocken!!!
Ich glaube man kann die seeeehr gut auf dem Bild erkennen, oder?
 
 
 
Das war eine eindeutige Ansage!! ;-) Wie zum Trotz gegen meine ersten Frühlingsblüten, hatte auch noch die ganze Nacht durchgeschneit......
 
Pah, Schnee können wir auch;-)
 
 
 
Das ist jetzt die Mini-mini Guglhupfform mit....
Puderschnee äääähm Puderzucker ;-)
 
...und wer jetzt denkt, ich mach mir die Arbeit und fette diese Formen schön ordentlich aus, der hat sich ganz gewaltig getäuscht.
Ich benutzte seit Jahren!!! ein Trennspray für Konditoren.
Das benutze ich für sämtliche Backformen auch große Backformen, Auflaufformen:
einfach Reinsprühen: fertig!
 
Da es ja jetzt schneit ohne Ende, habe ich die Kinder gefragt, was sie denn jetzt machen wollen?? Der große hat sofort wie aus der Pistole geschossen gesagt:
Basteln!
 
Hier das Ergebnis: er will natürlich nur das Basteln was er selber will, und er hat sich folgendes rausgesucht:
 
 
 
 
Ganz einfach gebastelt aus Teefilter und Buntpapier:
 

 
....und der Kleine hat sich das ausgesucht:
 

 
Das lustige Huhn haben wir aus einer Filtertüte gebastelt und noch mit Federn beklebt.
 
Jetzt ist ja zum Glück März!! :-)
Das heißt: ich habe endlich wieder mehr Zeit...
ich habe auch so viele Ideen, was ich Euch unbedingt zeigen muß, soviele Inspirationen gesammelt, soviele Bastelideen, daß ich mir mittlerweile eine ganze Liste angelegt habe. Ihr dürft also in nächster Zeit gespannt sein.....
 
Morgen kochen wir erst mal Japanisch! Ich war mit dem großen in einem chinesischen Supermarkt. Wir wollten nur mal eben Reisnudeln kaufen....
Gefühlte 10m Reisnudeln gab es da: 1m lang und 1mm dünn, Thailändische und Japanische....
 
Ich freue mich auch auf nächste Woche, da soll es erst mal wärmer werden. Das haben mir jetzt schon sooooo viele Leute gesagt, dann muß es ja stimmen, oder? ;-)
 
Erst mal bis ganz!! bald!
 
Liebe Grüße
Gabi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen