Samstag, 23. März 2013

Schöner gärtnern mit Tchibo!

Es will ja einfach nicht Frühling werden....

Das macht uns doch nichts! :-)
Ich durfte mir von Tchibo so tolle Sachen zum Gärtnern und Pflanzen aussuchen, da werden wir den Frühling mit Sicherheit locken!!! :-) 
Herzlichen Dank an das Tchibo-Team, insbesondere Miriam<3
Die ganze Übersicht über die Produkte gibt es HIER

Total begeistert waren die Jungs von der tollen Kinder-Gartenwerkzeugtasche, die mit 3 Gartenwerkzeugen, Gieskanne, Blumenstecker und gaaaanz wichtig Gartenhandschuhe! ;-) bestückt ist.



Wir waren noch schnell beim Gärtner um die Ecke, dann gab´s auch schon kein Halten mehr. Die Beiden konnten es wirklich kaum erwarten, endlich loslegen zu dürfen....
Der Große durfte schon mal anfangen die schönen Balkonkästen zu bepflanzen.




Praktischerweise gibt es grade auch die stylischen Bewässerungskugeln, damit man nicht immer jeden Tag gießen muß..... Das Wasser wird nach und nach in der Erde abgegeben, genau das richtige für mich;-) Die werde ich mit Sicherheit noch sehr oft einsetzen......



Macht sich doch sehr gut auf dem Fenstersims, oder?
 
 
 
Weiter geht es mit unserer Pflanzaktion, jetzt durfte der Kleine mal ran :-)
 
 

Für Grabungen aller Art zuständig :-)
 
 
Mit dem Großen haben wir in der Zwischenzeit die tollen Saatbänder eingesetzt, die noch im Paket waren.
Eine geniale Sache, die Saatbänder sind bestückt mit einer Samenmischung, es erübrigt sich nämlich das aussäen der einzelnen Samen und später das Vereinzeln. Perfekt für das Gärtnern mit Kindern, wenn es schnell und unkompliziert sein soll ;-)
Es gibt 4 verschiedene Sorten, da werde ich mir auf jeden Fall noch welche besorgen. Besonders gefällt mir die Mischung der Duftkräuter.
 
Nichts leichter als das: Erde etwas auflockern, Saatband drauf, etwas andrücken, etwas Erde drüber, gießen- fertig!
 
Zum guten Schluß darf ich Euch noch das Komplettset mit den Hängetöpfen zeigen. Es ist komplett bestückt mit Humuserde und Samen der weißen Trichterwinde.
Die Samen werden auf der Fensterbank vorgezogen und ergeben nach ein paar Wochen eine tolle Hängeampel. Für Kinder auch wieder schön, zu sehen, wie die Samen wachsen. Wenn die ersten Blättchen sprießen können die Töpfe nach draußen gehängt werden.
Wir haben die Töpfe schon mal vorbereitet:
 
 

 
 
Die Samen in den Töpfen verteilen, etwas Kultursubstrat drauf und natürlich gießen :-)
 
 
Alles in Allem hatten wir einen Heidenspaß an unserer Pflanzaktion und ich denke wir haben uns eine leckere Apfeltarte redlich verdient:-)
 
 
Dazu ein halbes Mürbteigrezept in die gefetteten Tarteförmchen verteilen, kleine Apfelschnitze drauf und für 15-20 min in den Backofen-fertig!
 
Ich hoffe Ihr hattet auch Spaß beim Lesen und ich freue mich auf bald!
 
Liebe Grüße
Eure Gabi
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen