Mittwoch, 14. August 2013

Johannisbeerzeit

Ich habe so wirklich viel noch nicht mit Johannisbeeren gebacken, das aktuelle Heft "Lecker Bakery" hat mich dazu inspiriert, diesen "Pull-Apart-Cake" direkt mal auszuprobieren.....


So sieht dann das Ergebnis aus:-)

 
Zuerst wird Johannisbeeren-Marmelade gekocht.....na und das geht wirklich fix:
Johannisbeeren mit 3:1 Gelierzucker aufkochen und in Gläser abfüllen....
nichts leichter als das:-)



Der Kuchen ist aus Hefeteig und wird nach dem `gehenlassen`  ausgerollt und mit der Johannisbeeren-Marmelade bestrichen. Danach in kleine Quadrate schneiden und in eine Kastenform schichten . Kommt sehr gut auch bei Kindern an!....zumindest bei unseren;-)


.....ja und das ist meine Kettenproduktion die 2. ;-)
Die Kette hat mich ein bischen an Johannisbeeren´erinnert;-) , deshalb auch hier das passende Foto:-)
Ich habe Holzperlen wie HIER in Strickgarn gefädelt, dieses mal allerdings noch mit abgeschnittenen Trinkhalmen. Ich fand das witzig :-)

Eine schöne Beerenzeit wünscht Euch Eure
Gabi

Kommentare:

  1. hmm..., das sieht ja mal wieder sehr lecker aus! Liebe Grüße Ursula

    P.S. Der Heidelbeerkuchen war ebenfalls ein Genuss, danke nochmal.

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Sieht ja aus wie auf dem Magazin! Das Heft habe ich mir auch geholt...und noch NIX draus gemacht ;-P ... das muss sich ändern, wenn ich das hier seh.

    Liebe Grüße

    Regine

    AntwortenLöschen